Dienstag, 3. Juni 2014

Shop around the blog

Yvonne aka Frl. Wunderbar vom Blog Puppenzimmer hat ein tolle neue Aktion ins Leben gerufen:
Shop around the Blog.
Ein kleiner Blog-Shop in dem man monatlich bis zu 5 Produkte anbietet.

Das ist eine super Idee und ich bin gleich mal kosgetigert und hab ein paar Sachen gefunden, die gerne wieder jemand glückliche machen würden.
Heute kommt erstmal alles aus meinem Kleiderschrank:

 eine hübsche taillierte Jeansbluse Gr. 36 von Phard inkl. rotem Gürtel (der leider an ein paar Stellen schon ramponiert ist). Dafür hätte ich noch 8 Euro + Porto.

 super schöner, großer Bundeswehr-Parka. Ich hab ihn selbst gebraucht erstanden und es passt definitiv immernoch ein dicker Pulli drunter ;-) Größe kann ich nicht sagen, aber ich denke da passt fast jeder rein...
Ich hätte gerne noch 15 Euro + Porto dafür.

 tolle rote Ankleboots Gr. 37 in rot (Kunstleder). Die Absätze haben ein paar Macken ansonsten sind sie noch ok. Ich würde sie für 3 Euro + Porto abgeben.

toller, bunter Jersey-Loop. Er ist schön groß (passt dreimal um den Hals) und fühlt sich gut auf der Haut an.
Dafür möchte ich noch 5 Euro + Porto.

Privatverkauf. Keine Gewährleistung oder Rücknahme.
Wenn ihr etwas möchtet, meldet euch einfach hier in den Kommentaren mit aktueller Emailadresse oder per Email.
Ich würde mich freuen, wenn die Sachen wieder jemandem Freude machen könnten!

Montag, 26. Mai 2014

bunte Perlen gegen graues Wetter DIY

Wer hat sie nicht? diese Riesenpackung Bügelperlen oder auch Legeperlen genannt vom großen Möbelschweden :-)
Wir natürlich auch und dazu zur Zeit noch ne blöde Kombi aus schlechtem Wetter und Kindergarten-Zwangspause...
Also machen wir es uns halt drinnen bunt! Macht doch mit, ist einfach und geht ganz schnell!


 Erstmal müsst ihr ein Backblech mit Backpapier abdecken (auf keinen Fall normales Papier, die Perlen kleben so fest beim schmelzen, dass man sie nicht mehr abbekommt...)
Dann kommt eine kleine Geduldsprobe: alle Perlen hochkant auf das Blech stellen immer mit kleinem Zwischenraum, damit sie gleich nicht zusammenschmelzen.

 Dann das Blech vorsichtig in den Ofen (auf etwa 150 Grad vorgeheizt) balancieren und dabei aufpassen, dass  möglichst keine Perle umfällt ;-) Einen kleinen Aufpasser davor positionieren, weil das Schmelzen tatsächlich sehr schnell geht!

 Da sind sie schon fast fertig

Hier ist unsere erste Ladung fertig und wartet aufs sortieren (muss man natürlich nicht machen!)

Jetzt können Ketten, Armbänder,... gefädelt werden. Bei uns ist eine ganze Schüssel in der Spielküche verschwunden und wird jetzt immer farblich passend als Essen serviert...

Montag, 19. Mai 2014

neue Krabbelschuhe

Endlich gibt es meine Krabbelmokassins in neuen Farben!

Wie wärs denn mit klassischen braun?


oder in diesem tollen lila? Natürlich passend zur diesjährigen Farbe des Jahres laut Pantone  :-)


Und wenn ihr schnell seid, gibt es die Krabbelpuschen in allen Farben in dann nächsten Tagen 15% günstiger! Also nichts wie rüber zu dawanda!

Sonntag, 18. Mai 2014

sonntags

heute haben wir den Tag gemütlich und kuschelig angehen lassen

waren auf der erfolgreichen Suche nach Holunderblüten unterwegs und haben die Beute gemeinsam mit einer Limette ins Wasser getaucht. Jetzt dürfen die Blüten noch etwa zwei Tage baden

Dann gabs erst mal ein unglaublich leckeres frozen Joghurt (mit Himbeerpüree und O*reo... mmhhh...)

anschließend ein wenig Action auf dem Spielplatz und Tilda hat das erste Mal die Rutschstange bezwungen!! Ich bin stolz so auf sie!

Wieder daheim, darf auch die Kreativität noch zu kurz kommen. Wir haben Bügelperlen mal auf eine andere Art verarbeitet... Die Erklärung kommt morgen!

 Ich durfte die zu kurzen und an den Knien schon sehr lädierten Jeans zu kurzen Hosen abschneiden :-)
Nächste Woche wird es warm!!!

Und jetzt ab auf die Couch und Füße hoch!

Vorher noch bei Anita vorbei und nachsehen, wie die anderen ihren Tag verbracht haben...

Donnerstag, 15. Mai 2014

Lieblingsbücher

Ich möchte heute eine neue Rubrik starten in der ich euch unsere derzeitigen Lieblingsbücher und -hörbücher vorstellen werde.

Den Anfang soll das kleine aber wunderhübsche Büchlein "Die Schildkröte Mirakula" machen.


"Die Schildkröte Mirakula war nörgelig - das gibt es ja."

So fängt die Geschichte der kleinen, unzufriedenen Schildkröte an. Am meisten stört sie ihr großer, schwerer Panzer. Also wirft sie ihn kurzerhand ab. Und läuft los.
Ganz befreit aber eben auch schutzlos gerät sie von einer Gefahr in die nächste aus der sie sich retten muss oder in der sie gerettet wird.
Mirakula muss erkennen, dass es so ganz ohne Schutz es sich auch nicht einfacher und bequemer lebt und sie kommt zu der Erkenntnis "auch wenn mans leicht hat, hat mans schwer" (unser lieblingssatz aus diesem Buch).


So wünscht sich die kleine Schildkröte dann ihren Panzer doch wieder zurück. Der Wunsch wird ihr sogleich erfüllt und sie kann nach all ihren Abenteuern glücklich, zufrieden und vor allem gut beschützt darunter einschlafen.


Richard Buckley ist eine tolle Geschichte gelungen, die uns zeigt, dass Bequemlichkeit unser Leben nicht unbedingt leichter macht.

Donnerstag, 8. Mai 2014

RUMS

Carolin von the (b)logbook hat vor kurzem ein tolles neues Täschchen-Tutorial gepostet.
Es ist super einfach zu nähen und mal eine Abwechslung zu den sonstigen Täschchen mit Reißverschlüssen.
(mal ganz davon abgesehen, dass mir meist der passende RV fehlt und deshalb immer irgendwelche zugeschnittenen Täschchen hier herum liegen...)

Ich habe die große Größe genäht, da passt auch eine Shampooflasche rein!
Für die baldige Freibadzeit werde ich wohl noch einige mit wasserfestem Innenstoff nähen, dann können wir darin sämtliche Badeanzüge, Bikinis und Badehosen einpacken :-)

Vielleicht braucht ihr ja noch ne Kleinigkeit für den nahenden Muttertag? Oder ihr habt schon was und sucht noch nach einer hübschen und gleichzeitig nützlichen Verpackung dafür? Dann rüber zum (b)logbook und ran an die Nähmaschine!
Viel Spaß damit!

Schnitt: Kulturtüte

noch mehr selbstgemachtes gibts wie jeden Donnerstag bei RUMS

Montag, 14. April 2014

sonntag

wir hatten ein tolles frühlingshaftes Wochenende. Vieles war schon ganz österlich... 

Es fing beim Frühstück an, wir hatten am Samstag Osterhasen gebacken, die als "Palm-Hasen" herhalten mussten (habt ihr auch immer am Palmsonntag den Palmesel gekürt?)


die ersten selbstgefärbten Eier gegessen


danach ausgeblasene Eier bemalt und aufgehängt

Geburtstagseinladungen fertig gemacht 


 Tildas derzeitiges Lieblingsspielzeug klappern lassen


die Sonne genießen

Farn bewundert. Ich liebe  die kleinen "Schnecken" aus denen der Farn neue Blätter wachsen lässt.


bei Anita gibts noch mehr Sonntagsbilder!

Einen schönen Start in die neue Woche!