Montag, 14. April 2014

sonntag

wir hatten ein tolles frühlingshaftes Wochenende. Vieles war schon ganz österlich... 

Es fing beim Frühstück an, wir hatten am Samstag Osterhasen gebacken, die als "Palm-Hasen" herhalten mussten (habt ihr auch immer am Palmsonntag den Palmesel gekürt?)


die ersten selbstgefärbten Eier gegessen


danach ausgeblasene Eier bemalt und aufgehängt

Geburtstagseinladungen fertig gemacht 


 Tildas derzeitiges Lieblingsspielzeug klappern lassen


die Sonne genießen

Farn bewundert. Ich liebe  die kleinen "Schnecken" aus denen der Farn neue Blätter wachsen lässt.


bei Anita gibts noch mehr Sonntagsbilder!

Einen schönen Start in die neue Woche!

Donnerstag, 10. April 2014

Hasenparade


Bei uns ist gerade alles mit Papier ganz hoch im Kurs. Egal ob falten, schneiden, kleben, malen oder alles zusammen.

Da kommt dieser kleine Origami- Hase gerade richtig!


Und schon beim zweiten Hasen konnte ihn meine Große schon fast auswendig!

Alles was ihr braucht ist ein Blatt Papier (obwohl, der Hase ist so schnell gefaltet, legt euch lieber ein paar Blätter zurecht!)
und schon kann es losgehen.
Die Faltanleitung dazu findet ihr hier.


Und keine Angst, der kleine Osterhase ist wirklich so einfach zu falten, da können auch eure Kinder fleißig mithelfen!

 Ich kann mir die kleinen Gesellen auch sehr gut auf einem Osterkaffeetisch vorstellen! Das schöne an den Kleinen ist, dass sie ganz allein stehen können :-)


Viel Spaß beim Falten! 

Habt ihr auch kleine easy-peasy-Ideen für die Osterdeko?

Freitag, 4. April 2014

schokoladigster Gugl ever!

Claretti hat zum guglhupfn (oder auch Gugelhupf backen?) aufgerufen und bei musste es der wohl schokoladigste Kuchen aller Zeiten werden!
Dieser Kuchen ist so saftig, der kann auch drei Tage später noch mit viel Lust und Liebe verspeist werden :-)
Lasst auch nicht von der Zutatenliste abschrecken, er ist sooo lecker, den muss man probieren und dann backt ihr ihn immer wieder, versprochen!


Vielleicht mit einem Glas Milch und dann das Wochenende genießen?

Schokoholic-Gugl

275g Mehl
375g vorgegarte Rote Beete
300ml neutrales Öl
5 Eier
3 gestrichene TL Backpulver
100g Kakao
350g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
(evtl. Alufolie um den Kuchen gegen Ende der Backzeit abzudecken)

Backform einfetten und mit 1-2 EL Mehl ausstäuben (der Kuchen klebt dann deutlich weniger und Mehl "hinterlässt" auf dem Kuchen keine so fiesen Krümel wie Semmelbrösel...)
Backofen vorheizen: E-Herd 175 Grad/Umluft 150 Grad)

Einmalhandschuhe anziehen (Rote Beete färbt kräftig!) und die Rüben klein schneiden.
Öl und kleingeschnittene Rote Beete in einer Schüssel mit Hilfe des Stabmixers pürieren.
Weiter gehts mit der Küchenmaschine und dem dazugehörigen Schneebesen. 
Zu den pürierten Rote Beete die Eier einzeln zu geben und mit dem Schneebesen unterrühren.
Die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, Vanillezucker, Salz) mischen.
Zu den Rote Beete dazu geben und möglichst kurz zu einem Teig verrühren.

In die gefettete Form geben und in den heißen Ofen. 
ungefähr 1 Stunde 15min backen. Ich sehe immer spätestens nach einer Stunde mal nach und lege bei Bedarf Alufolie für die restliche Zeit über den Kuchen.

Mit der Stäbchenprobe kontrollieren, ob er schon durch ist.

In der Form etwa 20min auskühlen lassen, stürzen und je nach Gusto mit Puderzucker oder Kakao bestäuben. Natürlich kann man, wenn der Kuchen ganz abgekühlt ist ihn noch mit Schokoladenglasur überziehen ;-)

Dann aber nix wie raus in die Sonne mit mindestens einem großen Stück Kuchen!

Ich wünsche euch ein wunderbar sonniges Wochenende!

Dienstag, 1. April 2014

Kind of Art

Philuko sammelt jeden Dienstag Kunst von kleinen Künstlern.
Da hier auch jeden Tag viele kleine Kunstwerke entstehen, möchte ich gerne mitmachen und Einzelstücke vorstellen.

Heute gibts ein Frühlingsbild mit vielen bunten Regentropfen.
Denn Regen macht schließlich Spaß, oder? 
Aus wenn wir uns riesig über das derzeitige warme Frühlingswetter freuen!
Trotz dicker pollengeplagter Nase sind wir fast nur draußen anzutreffen :-)

 

Wie sieht ein perfekter Frühlingstag mit Kindern bei euch aus?

Donnerstag, 27. März 2014

RUMS


so oft nehme ich mir vor, bei dieser Aktion mitzumachen...
Heute ist es endlich mal wieder so weit!

Wenn draußen überall der Frühling lockt und ruft, möchte ich den abends auf der Couch noch nicht so gerne loslassen. Deshalb hab ich mir diese riesige Kuschelblume gehäkelt!


Mit einem runden Kissen gefüllt und schon kanns losgehen mit der abendlichen Kuschelrunde :-)


 so schwierig, wie das Muster auf den ersten Blick aussieht ist es auch nicht, Lucy hat sich die Mühe gemacht und eine tolle Anleitung mit hilfreichen Fotos geschrieben.
Aber Achtung! Lucys Seite macht Lust auf noch mehr Häkel-Abenteuer ;-)

noch viele weitere RUMS-Werke werden hier gesammelt!

Sonnige Grüße!

Dienstag, 25. März 2014

Kind of art

Philuko sammelt jeden Dienstag Kunst von kleinen Künstlern.
Da hier auch jeden Tag viele kleine Kunstwerke entstehen, möchte ich gerne mitmachen und Einzelstücke vorstellen.

Heute mal einfach "Handabdrücke"


Es hängt an unserer Küchentür und ich bin immer wieder begeistert davon.

Mehr Kinderkunst könnt ihr bei philuko entdecken.

Donnerstag, 20. März 2014

ein Vogel

macht vielleicht noch keinen Sommer, aber bei dem tollen Frühlingswetter kommt er trotzdem schon mal angeflattert!


Schnitt: Amelie von Farbenmix

Vogel: selbstentworfen und appliziert


euch allen einen wunderschönen, sonnigen Frühlingstag!